top of page

Unterrichtstätigkeit an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ahornberg

Seit dem Schuljahr 2022/2023 haben wir zusammen mit unserer Kollegin Sarah Limbach ein Wahlpflicht-Fach "Tiergestützte Intervention" an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ahornberg aufgebaut. Dies ist ein einmaliges Projekt in der Region und soll den angehenden Erzieher/innen schon während ihrer Ausbildung einen kleinen Einblick in die Tiergestützte Arbeit geben und dem Thema zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen.

www.fak-sozpaed-ahornberg.de

Zusammenarbeit mit einer Hunde-Angst-Therapeutin (Kynophobietherapie)

IMG20220515165006_edited

Im Herbst 2022 sind wir mit der Kynophobie-Therapeutin Maria Siebert aus Bad Brambach eine Kooperation eingegangen.

Menschen mi einer Hunde-Phobie leiden oft unter Panikattacken, Herzrasen oder Schweißausbrüchen. Das alltägliche Leben solcher Menschen wird meistens stark beeinträchtigt.

Gemeinsam wollen wir diesen Menschen helfen ihre Angst zu überwinden und ihnen so zu neuer Lebensqualität verhelfen.

www.gaestehaus-siebert.de/therapieangebot

Therapie-Hühner-Truppe

Mit unser Hühner-Truppe  versuchen wir den Menschen das Tier Huhn wieder näher zu bringen. Hühner sind eben nicht nur Eier- und Fleischlieferant, sondern können uns Menschen auch einiges beibringen. Achtsamkeit, Rücksicht, Führsorge, um nur ein paar Dinge zu nennen. 

Therapie-Hühner-Truppe
Therapie-Hühner-Truppe
Therapie-Hühner-Truppe
Therapie-Hühner-Truppe
Therapie-Hühner-Truppe
Therapie-Hühner-Truppe

Einsätze im JAM - Jugend- und Kulturzentrum Selb

Lernen mal anderes
Aktivität und Kreativität
Umgang mit dem Hund
Hundebegegnungen
Parcours

Im JAM haben wir Tiergestützte Einheiten mit Hund angeboten. Das sind Einheiten die in sich geschlossen ein bestimmtes Thema oder einen bestimmten Förderbereich mit den Kindern behandeln. Von der Bewältigung von Hundeangst über Konzentrations- und Gedächtnisübungen bis hin zu Bewegungsübungen für die Kinder ist hier alles dabei.

www.jam.selb.de

"Schnecken checken" ist ein Projekt, dass wir im JAM Selb über mehrere Monate auf die Beine gestellt haben. Es geht darum das afrikanische Riesenschnecken ins JAM einziehen. Gemeinsam mit den Kindern haben wir ein angemessen großes Terrarium gebaut, damit die zukünftigen Bewohner es dort immer angenehm haben. Jede Schnecke hat einen eigenen Paten, der sich um das Wohl des Tieres und um das Terrarium kümmert.

Die JAM-Schnecken
Nachwuchs
Pflege der Schnecken
Worauf muss ich achten?
Wie fühlt sich das an?

Tiergestütztes Online-Meeting zum Schneckenprojekt mit dem JAM Selb

Die Zertifikate für die Schneckenpaten
Erwin kuckt sich mal die Schnecken an.
Zum Schluß sagen die Hunde auch noch kurz Hallo :)
Das neue Zuhause ist fertig!
alles bereit für die Bewohner
Die Schnecken ziehen ein.
fast fertig
Jetzt müssen wir das neue Zuhause einrichten
oben drauf die kalkhaltige Erde
neue Pflanzen...
...Moos...
Deko darf auch nicht fehlen
Boden die Zweite
Zuerst kommt der Boden rein
Alle Schnecken im neuen Farbkleid
Welche Farbe für welche Schnecke?
Hallo zum ersten Schnecken-Meeting

Jetzt war es soweit, die Kinder des JAM-Selb und metimö haben sich zum ersten tiergestützten Online-Meeting getroffen. So konnten die Kinder dabei sein, wenn ihre Schnecken in eine größere Box umgezogen sind. Zuerst durften sich die Schneckenpaten eine Farbe für ihre Schnecke aussuchen und diese wurde dann markiert. Als nächstes ging es daran die Box  mit dem Bodengrund zu füllen, Pflanzen, Moss und natürlich Dekoration mit einzubauen. Hier konnten die Kinder selbst mitentscheiden wo was platziert wurde und wo ihre Schnecke letztlich seinen Platz im neuen Zuhause finden sollte. 
Einen genaueren Einblick in das Meeting bekommt ihr demnächst in einem Video auf unserem Youtube-Kanal!

bottom of page